Wie kann man Steuern sparen und gleichzeitig für den Ruhestand sparen?

In Deutschland sind Arbeitnehmer in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert. Selbstständige hingegen können freiwillig in die Rentenversicherung einzahlen. In beiden Fällen werden immer häufiger Zusatzrentenversicherungen gewählt, mit denen Sie nicht nur die Höhe Ihrer zukünftigen Rente erhöhen können, sondern auch erhebliche Steuerersparnisse erzielen. Bei uns erfahren Sie, für welche Versicherungen Sie sich entscheiden können, mit denen Sie Steuern sparen.

Steuerersparnis in der Auszahlungsphase Ihrer Rente

Unsere Kunden entscheiden sich häufig für flexible Versicherungen, die es ermöglichen, im Ruhestand Steuern nach § 20 EStG zu sparen. Diese Art der Versicherung kann auf die spezifischen Bedürfnisse der Begünstigten zugeschnitten werden. Die Beiträge können erhöht oder gesenkt werden, es können Zuschläge hinzukommen, und es kann Kapital entnommen werden. Das angesammelte Kapital kann für den Erwerb von Immobilien verwendet werden. Wichtig für Polen, die sich für eine Versicherung in Deutschland interessieren, ist, dass es auch möglich ist, diese von Polen aus zu bezahlen und gleichzeitig von Steuervorteilen in Deutschland zu profitieren.

Steuerliche Zuschüsse für Arbeitnehmer (bAV)

Wie bereits erwähnt, sind Arbeitnehmer in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert. Da die Leistungen der gesetzlichen Versicherung jedoch gering sind, lohnt es sich auch in diesem Fall, über eine zusätzliche private Versicherung nachzudenken. Eine gute Wahl wäre die so genannte bAV (betriebliche Altersvorsorge). Die bAV ermöglicht es, die Steuern auf die Beschäftigung nach § 3.63 EstG (Steuergesetz) zu reduzieren.

Wenn Sie sich dafür entscheiden, die monatlichen Versicherungskosten von 50 € zu tragen, beteiligt sich Ihr Arbeitgeber mit 115 € an Ihrer Versicherung. Wie ist das möglich? Bei der bAV können Sie mit einem Zuschuss Ihres Arbeitgebers rechnen, der zusätzlich zu Ihrem Bruttogehalt, d. h. vor Abzug von Steuern, gezahlt wird. Sie können also Steuern sparen und gleichzeitig für eine private Altersvorsorge sparen.

Steuerabzüge für Unternehmer (Basis Rente)

Die sogenannte Basis Rente ist eine Lösung, die speziell für Unternehmer entwickelt wurde. Nach § 10 EstG (Steuergesetz) ist es möglich, Steuern zu sparen und gleichzeitig für eine spätere Rente zu sparen. Unternehmer, die sich für die so genannte Basis Rente entscheiden, haben die Möglichkeit, bis zu 26.527,80 €/Jahr (2023) für alleinstehende Steuerzahler und bis zu 53.055,60 €/Jahr (2023) für zusammen veranlagte Steuerzahler abzuschreiben.

Es ist erwähnenswert, dass die steuerlich absetzbare Basisrente auch eine ziemlich flexible Form des Sparens für eine zukünftige Rente ist. Es ist möglich, die Höhe des Beitrags zu ändern und ihn z. B. wegen vorübergehender finanzieller Schwierigkeiten auszusetzen.

Sie wollen für Ihren Ruhestand sparen und gleichzeitig Ihre Steuern optimieren? Ob Sie Privatperson oder Unternehmer sind, es ist möglich! Wenn Sie Rat brauchen, laden wir Sie ein, unsere Unterstützung in Anspruch zu nehmen. Unser Team besteht aus erfahrenen Spezialisten, die jeden Kunden individuell betreuen. Überzeugen Sie sich selbst!

Shopping Cart
Scroll to Top
Zadzwoń teraz